Zombies sind die besseren Menschen

Zombies sind die besseren Menschen (Damien Fright Back)
Ich bin besonders gut drauf, bin weniger deprimieret und heule nicht mehr bei jeder Telekom-Werbung. Ich habe die schleichende Mutation zum totalen Mauerblümchen zum Glück aufgehalten. (Habe in dieser Woche auch schließlich einen Schmetterling aus der Tiefgarage gerettet!) Ich bin zwar immer noch erschreckenderweise ganz schön konservativ und halte immer noch ständig Moralpredigten. Ich glaube langsam ich bin die Einzige die eine gesunde moralische Einstellung hat. Außer Sex vor der Ehe natürlich, des ist ja auch wirklich überholt. Ansonsten bin ich halt ein Spießer, aber irgendwie muss ich auch mal ein bisschen komisch sein. Ich werd auch nur noch bei Betrunkenen und bei Nazis so richtig aggressiv, aber ansonsten geht’s mir eigentlich erschreckend gut.
Es ist schon schon 14 Tage her und ich hab schon voll des schlechte Gewissen, dass ich nicht gleich immer alles niederschreiben kann, weil ich mit dem Conbericht von Darkland solange gebraucht habe. Aber eigentlich ist es auch gut so, weil es zeugt dann doch noch davon, dass ich irgendwie zwischendrin auch mal Privatleben habe. Also Mittwoch vor 2 Wochen hab ich mitten in der Nacht ne SMS bekommen, gut ich war noch in Schwabing unterwegs, Privatleben eben!
Text der SMS: ‚Hey bine! Am we schon was vor? Könnt hilfe brauchen für n musikvideo hier in paf im bunker ein paar zombies zu schminken. Meld dich wenn du lust hast*‘
Die Handynummer war meinem Handy nicht bekannt, also mir zwangsläufig auch nicht. Also, die Person muss mich kennen, weil Bine richtig geschrieben war, wenn sich da wiedermal ein ‚ie‘ sich eingeschlichen hätte, hätte ich bestimmt auch nicht zurückgeschrieben. Dann hab ich überlegt, wer zum Teufel dreht in PAF (Pfaffenhofen) Zombie-Musik-Videos. Das Argument, dass derjenige ja schließlich meine Nummer hat, ist auch nicht wirklich kein Argument, weil meine Nummer hat eh irgendwie jeder, anrufen tut mich natürlich keiner, aber hauptsach ich bin in jedem LarperHandy gespeichert. (Unter: Die rothaarige vom letzten Con, Anrufen wenn ich 18 bin, Con-Notdienst, Schminke, Ork-SL und natürlich Callabutterfly und Bine mit und ohne ie)
Ich antworte also: ‚Moe?‘
‚Genau. Hätt ich dazu schreiben sollen…‘
Nun gut, ich fahr also am Freitag meine neue historische Kopfbedeckung in Neuburg abholen und beim Rückweg gurke dann mit meinem letzten Sprit im Tank und Barschaffen von einem Euro in Kleingeld und 50 Cent in Pfandflaschen nach PAF, was auch ganz gut war, vorallem für den Dreh, ich konnte ja nicht einfach wieder fahren, bis ich den 10er (des ist ein absoluter Freundschaftspreis) für die verbrauchte Schminke gekriegt habe.
Und für des, dass des Wochenende bestimmt ganz schön öd geworden wäre, wenn ich zuhause geblieben wäre und mir wieder zwangsweise Liebesfilme und Telekomwerbungen reingezogen hätte, war die Option ‚Zomie-Videodreh im Bunker‘ echt die beste Entscheidung in der Situation. Jeden Tag eine gute Tat, völlig uneigennützig natürlich. Ob ich bei dem Dreh den Mann meines Lebens finde?
Mit den Zombies hatte ich echt eine riesen Gaudi, wir haben literweise Kunstblut verbritschelt, ausnahmsweise nicht nur auf mir, sondern auf allen und überall, diesmal muss ich ja nicht putzen.
(Nicht so wie damals beim Videodreh von Echolyne, wo ich die Nasszelle vom Kitty putzen musste. Da hab ich vor dem Dreh geputzt, damit wir auch unser Model in die Wanne setzen konnten und nach dem Dreh nochmal, weil wir alles mit Kunstblut eingesaut hatten. Wie gut dass ich immer jede Menge Gummihandschuhe dabei habe. Und die Nasszelle vom Kitty, war bestimmt noch nie so sauber, wie nach dem Echolyne-Dreh…war auch seit dem nie wieder im Keller vom Kitty, wenn Betrieb ist, dann trau ich mich da nämlich nicht runter. Schade, eigentlich, da unten ist auch die kleine Gefängniszelle [Ich nenne sie liebevoll U-Boot-Zelle!] und dieser Barkeeper [Schade eigentlich, ich zensiere meine eigenen Gedanken])
Ich war bei den Zombies stehengeblieben, ich bin auch gar nicht überrascht, dass meine Zombies total geil drauf sind und sich Kunstblut übers Haupthaar kippen und und sich Laub ins Haar zu stecken. Einige haben sich im Dreck wälzen, um authentischer auszusehen. (Solche NSC..s hätte ich gerne mal wieder auf Con!) Dann ist mir aufgefallen, dass meine Gehirnaktivität nach steigender Zahl der fertig geschminkten Zombies immer mehr abnimmt. Es ist auch keine Wunder, wenn ständig 5 bis 10 völlig überdrehte Zombies um einen rum springen, wir eine Schminkerin mit einer Latexallergie haben und einen Applausmacher, der mich die ganze Zeit nervt und meine Zombies interviewt, während ich sie versuche zu schminken. Des ist Schminken unter erschwerten Bedingungen, mit dem Mikro der Kamera im Ohr und einem Applausmacher, der einem noch in den Schminkschwamm kriecht, währenddessen man schminkt. Dann hat er die ganze Zeit behauptet, die Zombies wären Dämonen, da mussten wie ihn erstmal aufklären, was der Unterschied zwischen Zombies und Dämonen ist. Also steuerte irgendwann das ganze Schminkteam auch schon total bescheuert durch die Gegend.
Die Idee Kunstblut mit Gelantine zu mischen, ist immer noch eine ziemlich geile Idee, obwohl sich das Kunstblutgelantinegemisch bei Körperwärme langsam auflöst und es läuft und läuft und läuft. (Vorallem, wenn die fertig geschminkten sich an Feuer setzen um sich zu wärmen!)
Ich muss unbedingt meine Mutter fragen, ob es einen Hausfrauentipp gibt, für wenn man einen Erdbeerkuchen mit Gelantine in die Sonne stellen will, so dass die Erdbeeren nicht mit samt der Gelantine über den Tisch schwimmen. (Und genauso sehen meine Zombies jetzt aus!)
Merke: Erstmal Zombiefilme nur im Winter (Im Winter gibt es auch keine Wepsen, die stehen nämlich total auf Kunstblut!) drehen und scheiß auf die Gesundheit der Darsteller, wenn sie des nicht aushalten, wären sie keine Zombies geworden. Und für die Authentizität der Zombiedarstellung, ein Zombie muss halbnackt sein und ein Zombie kennt keine Kälte, er zittert nur, weil er seine Gliedmaßen nicht mehr unter Kontrolle hat. Und stelle deinen Zombie NIE ans Feuer, damit er nicht friert. Böser Fehler!
Aber Haarspray drauf und kurz anföhnen, des hat komischerweise eigentlich ganz gut gehalten. Erdbeerkuchen mit Haarspray, hm blöde Idee!
Nach Stunden des Rumsandelns wurden dann auch endlich mal Zombieszenen gedreht. Wir konnten auch endlich in den Bunker, wie geil!
Ich muss mich jetzt beim Schwärmen zurückhalten, weil wir kriegen den Bunker eh nicht für irgendeinen Rollenspielunsinn. Also genieße ich die Zeit, die ich im Bunker verbringen darf. Irgendwann ist dann auch mir aufgefallen, dass da so ein Zombie hinter mir her ist und irgendwoher kenne ich den auch. Aber nachdem ich denjenigen nicht selber geschminkt habe, fällt es mir einfach nicht ein woher. Der Zombie ist auch schon ein bisschen angetrunken und ein wenig nervig. Aber nachdem wir uns ja anscheinend kennen, bin ich mal ganz nett und lass mich nerven, es könnte ja sein, dass unter der Schminke und dem Kunstblut mein Traummann steckt. Er hat mir auch irgendwann eindeutig Angebote gemacht, die eigentlich auch echt verlockend waren. Aber nachdem ich gerade meine Pille abgesetzt habe, komme ich mir vor wie eine 16jährige, die nicht weiß wo Papa seine Kondome versteckt hat. Gut, ne echt untervögelte 16jährige! Die Fantasie überkommt mich wieder und ich überlege, ob ich den Partyboy einfach irgendwo in einen entlegenen Raum im Bunker entführe und ihn einfach vergewaltige. Aber nachdem die Kinder von der Vroni zu diesem Zeitpunkt den Bunker unsicher gemacht haben, hätte die uns bestimmt erwischt und die Vroni hätte mich bestimmt alle gemacht. Der Partyboy ist dann aber wegen überhöhtem Alkoholgenuss leider durchgefallen. Bin dann mit Zombieresten an den Fingern allein ins Bett, war eigentlich auch ganz gut so, weil mir am nächsten Tag auch eingefallen ist, woher ich den Typen kenne. Ab und zu ist meine Alkoholallergie schon von Vorteil.
Am nächsten Tag, war mein Hirnstatus auf Zombie, nach langen hin und her, waren wir wieder am Drehort, mit dem ganzen Schminkzeug. Es wurden noch einige
Szenen gedreht und natürlich auch mit Zombies. Nachdem nur noch 3 Zombies gebraucht wurden, schminkte ich mich kurzerhand auch als Zombie, wir waren dann zwar 4 Zombies, aber ein absolutes Dreamteam. Bis wir dann endlich dran waren, haben wir uns literweise Kunstblut drübergebechert. Und von Becher zu Becher haben wir mehr nach richtigen Zombies ausgeschaut. Kunstblut macht anscheinend auch total bescheuert. Wie man an den Fotos (bei meinen Fotoalben) unschwer erkennen kann. Irgendwann kam der Partyboy um sein Auto abzuholen, er gab uns leider keine Zeit, ihm mal die Meinung zu geigen. Er hat irgendwie so ausgesehen als hätte er tierische Kopfschmerzen. Schade dass der Dreh schon fast vorbei ist, aber zumindest hätten wir ihn gar nicht schminken müssen. Des wars mal wieder mit, verficken will muss freundlich sein, warum schreibt man nicht auf Postkarten, wer ficken will, muss nüchtern sein? Und dann wundert ihr euch noch, warum ich so oft garstig bin. Mir geht es einfach auf den Keks, was sie die meisten Männer rausnehmen. Aus den Augen aus dem Sinn, ich mach es jetzt so wie die Männer, der Partyboy ist weg und die Zombieparty beginnt. Oh, mein Gott, so gut war ich schon seit langen nicht mehr drauf. Wir sind quasi nicht mehr zu stoppen, auch wenn schon gar nicht mehr gedreht wird. Und die meisten Fotos wurden nach dem Dreh gemacht, so ein Zombieshooting gibt’s nicht alle Tage. Habe die Idee einen Zombieporno zu drehen nicht vergessen, aber vorerst hintenangestellt. Es ist noch viel zu tun…
Danke an Vroni (+Familie) und Moe (+Familie) für das schöne Wochenende.
Bine
P.S. Ob ich der Pharma-Industrie mal vorschlagen soll, dass Zombies gut gegen Depressionen sind.
Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://callabutterfly.wordpress.com/2010/01/05/zombies/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: