Neuerrichtung der Ratshalle zu Raurikor

Rauriker-Loewe_kleinGeschäftiges Treiben herrscht derzeit in Raurikor. Doch jeden Tag an denen ich die verkohlten Balken hinter der Baustelle erblicken muss, führt mir der Schrecken den schwärzesten Tag in meinem Leben wieder vor Augen.
Und nur dem alten Tempelgewölbe ist es zu verdanken, dass ich noch unter den Lebenden weile. Man fand mich begraben unter dem uralten, steinernen Abbild der Nantosvelta. Meine Vorfahren haben die meisten Kunstwerke geschaffen und in mühevoller Kleinarbeit in den Fels gemeißelt, damals noch bevor die Ratshalle erbaut wurde.
Seit der Zeit ist es an meiner Familie hier für Ordnung, Sauberkeit und Wohlbefinden zu sorgen, damit die ehrenwerten Sippenführer für Recht sorgen konnten, wenn sie für die Sitzungen in der Halle verweilten. Meine Aufgabe ist nicht nur zu Putzen und die Getränke nach zu schenken und mich um die Verpflegung zu kümmern, sondern auch jeden freien Moment mich um den Götterschrein unter der Ratshalle zu kümmern. In der Nacht als die Ratshalle in Flammen aufging, kniete ich im Tempel vor der Statue der Rosmerta und war im Gebet versunken. Der Schrein hat mir mein Leben gerettet. Zu meinem allergrößten Glück und meinen Ahnen und allen Göttern sei Dank, hielt das steinerne Gewölbe der Hitze und der Trümmer stand und hielten mich gerade so am Leben.
Obgleich der Tag des Brandes der Schwärzeste war in meinem ganzen Leben sein sollte, wies der Lichtbringer mir den Weg zum Leben, auch wenn die Nächtige schon an mir riss und die Hitze des Feuers in meinen Lungen brannte, den Stein über mir fast zum Glühen brachte und mir die Hitze meine Haare und auch meine Haut versenkte. So lebte ich noch grade so, als sie mich endlich aus den Trümmern bargen. Die Steintafel der Nantosvelta hielt ich fest umklammert und die Hitze brannte mir die Verzierungen in die Haut. Doch die Statue der Rosmerta war zerbrochen. Sie zersprang in der Hitze und ihre Splitter zerschnitten meine Haut. Meine Trauer galt der Statue der Rosmerta. Und ich weinte mich Nächte lang in den Schlaf.
Nach meiner Genesung schrieb ich an den Handelsrat zu Grimgard und bat höflichst um einen Abdruck der Statue der Rosmerta, die dort in der Ratshalle steht. Wo sie doch damals einen Abdruck von der Statue erworben hatten, die nun bei dem grässlichen Feuer zerbrochen worden ist.
Die Arbeiten an der Rathalle zu Raurikor gehen gut voran. Aus allen Teilen der Hag Raurik strömen die Handwerker herbei, um das Prunkstück zu vollenden. Das Dach der Ratshalle soll in den nächsten Tagen vollendete werden. Ich treibe sie auch immer zu zur Eile an, denn der Rat der Clans tritt bald wieder zusammen und bis dahin soll alles wieder beim Alten sein. Und noch viel schöner.
Dafür ist eigens der Baumeister aus Grimgard gekommen, der seit den großen Wendolskämpfen an der Palisade um Grimgard arbeitet und bei dem Untotenangriff im letzten Jahr schwer verwundet wurde. Er brachte mir einen Abguss der Statue der Rosmerta aus Grimgard mit.
Nun sind die dunklen Tage wieder lichter. Die Versorgerin ist in den Tempel zurückgekehrt und wehe dem, der nochmal Hand an den Tempel oder die Halle legt. Der bekommt es mit meinem Zorn zu tun.
Gelsa, Hallgards Tochter. Hüterin der Halle. Der Alten und der Neuen.

Diese Geschichte basiert auf dem Hintergrund der Rauriker und den Ereignissen vor Beltane (http://www.rauriker.de) Ähnlichkeiten von Personen im realen Leben sind völlig ausgeschlossen und somit reiner Unfug. Wir bitten um Verständnis.

 

Werbeanzeigen

The URI to TrackBack this entry is: https://callabutterfly.wordpress.com/2013/07/12/neuerrichtung-der-ratshalle-zu-raurikor/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: