Das ist nicht die Bine, die du suchst… Teil 18 – Paranoia

Das ist nicht die Bine, die du suchst… Teil 18 – Paranoia

Da steht ein Mann am Straßenrand, mit einem Schild in der Hand, auf dem steht: ‚Das Ende der Welt ist nahe!‘

188221_4413876711700_1762331321_nNicht dass es langsam den Anschein hat, ich wäre paranoid. Öhm. Tja, was soll ich sagen, ein gesunder Grad an Paranoia ist nur gesund und die Menschheit hätte wahrscheinlich nicht überlebt, wenn sie immer mit dem Kopf zum Höhleneingang geschlafen hätten. Bei mir ist es so, dass ich meine Paranoia eigentlich ganz gut im Griff habe und ich arbeite damit. Weil die meisten meiner Geschichten nur entstanden sind, weil ich mir ab und zu paranoide Gedanken mache. Was ist wenn, eine Frau nach dem Tanken losfährt und ein Mann mit einer Knarre in der Hand ins Auto springt? Und was ist, wenn Frau dann nur für 20 Euro getankt hat? Mein Alpenroadmovie entstand auch nur, weil ich mir das mal überlegt habe, wie des ist, wenn einfach einer die Schiebetür von meinem Auto aufreißen würde, um mir dann die Knarre seitlich gegen die Titten zu drücken.

Der ganz und gar geheime Geheimdienst is watching you!

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://callabutterfly.wordpress.com/2013/10/01/das-ist-nicht-die-bine-die-du-suchst-teil-18-paranoia/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: