Das ist nicht die Bine, die du suchst… Teil 19 – Pandoras Paranoia

Das ist nicht die Bine, die du suchst… Teil 19 – Pandoras Paranoia

IMG_0394So begibt es sich immer öfter, dass ich eine Prophezeiung vom Stapel lasse. Die dann meistens sogar erfüllt wird. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich ein Händchen für selbst erfüllende Prophezeiungen habe und dass ich auf Grund meiner Lebenserfahrung meistens den richtigen Riecher zu haben scheine. Das heißt jetzt nicht, dass ich grundsätzlich immer alles schwarz sehe oder alles schlecht rede. Gut, manchmal mache ich aus einer Mücken einen Elefanten, aber meistens hab ich ja dann auch recht. Was mich nur noch mehr in meiner Annahme bekräftigt, ich hätte hellseherische Fähigkeiten. Nachdem so was weitestgehend unmöglich zu sein scheint, ist das ja eben die Krux dabei. Öffne die Pandoras Paranoia Box und das Schicksal ballert es dir doppelt und dreifach mit allen unbekannten Übeln wie Arbeit, Krankheit und Tod zurück, wobei mir die Untugenden und Laster schon wesentlich lieber wären.

Ich versuche auch fast nicht mehr Schadenfreude zu empfinden, wenn ich recht habe. Wobei ich mich schon immer ganz gerne selber sagen höre: ‚Ich habs ja gleich gesagt!‘

Werbeanzeigen

The URI to TrackBack this entry is: https://callabutterfly.wordpress.com/2013/10/02/das-ist-nicht-die-bine-die-du-suchst-teil-19-pandoras-paranoia/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: