Ich hab zwei Beine, um zu laufen…

steakDie Woche der Outings…

Ich hab zwei Beine, um zu laufen…

‚Es ist beschämend, dass Mut dazu gehört, uns mitzuteilen, was uns eigentlich nichts angeht!‘ Frau Esther Schapira vom HR.
Eigentlich braucht es keinen Mut, wenn es einem scheißegal ist, was die Anderen von einem denken. Ich bin Hetero, Sexist, Voyeur und Kunstblut und Folien-Fetischist und eine Frau und ich würde den Volksmund in den Arsch ficken, wenn ich einen Penis hätte. Ich schreibe seit Jahren öffentlich über meine Sexualität und um viele andere kleine Merkwürdigkeiten. Ja und ich werde diskriminiert, und! Ich weiß was ich will und das kann mir keiner nehmen. Der Weg zur Toleranz und der lange Weg der Akzeptanz ist steinig und schwer, aber ich habe zwei Beine um zu laufen und deswegen werde ich ihn gehen…aber ich werde nicht weglaufen und mich verstecken, weil andere mich nicht akzeptieren wollen oder können!

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: