300 Rise of an Empire und die Auswirkungen auf die Fantasy-Larp-Welt

300 Rise of an Empire und die Auswirkungen auf die Fantasy-Larp-Welt

Über die schlimme Befürchtung einer Schlacht-SL!

Ich habe mir 300 Rise of an Empire mit meiner anderen Orga angesehen. Ist schon eine Weile her. Also die Jungs sind wegen Sixpack und Titten ins Kino und ich hab mir mal gedacht, geh ich da mal mit. Zumindest war ich diesmal nicht die Henne im Korb mit lauter Gockeln, also wir waren zwei Hennen im Korb mit lauter Gockeln. (Hinweis: Es handelt sich hierbei nicht um die Hendl Orga! Aber dazu später mehr!)

Warum axtxerxich mir eigentlich den Rise of an Empire anschauen wollte. Wegen dem geilen Xerxes. Mehr brauch ich ja wohl nicht sagen.

Xerxes, seine Axt und ich auf einer einsamen Insel. RRR und Doppel und Dreifach-RRR³.

Wenn Du xerxgenauso aussiehst wie Xerxes und dich nicht davor scheust dir lauter so Zeugs in die Fresse zu hängen, dann bist du genau mein…Ach Hallo Schatz! Was ich grad mache? Ich schreib was! Ihr merkt schon ich schweife ein Wenig ab.

Wir sitzen also bei Bier und Schokolade im Kino (Ja, wir achten auf unsere Figur!) und es fängt der vermeintliche Film an. Marvel. Häh? Ach, es ist nur die Werbung vom Captain America und der Winterreifen, oder wie war das nochmal? Schon wieder so ein modernes Märchen.

Es ist aber eine ganz schön lange Kinowerbung. 5 Minuten später und die Leute werden langsam stutzig und unruhig. Es werden stimmen laut: ‘Du hast die falschen Karten gekauft!’

‘Sei froh, dass es nicht Barbie der Film ist!’

Weitere 5 Minuten später. Die ersten Leute stehen auf und gehen raus, mal fragen, ob wir im falschen Filmsaal sitzen. Die Kinoangestellte wird in den nächsten 5 Minuten langsam unflätig. Es handelt sich um die ersten 15 Minuten vom Captain America und die Schneekönigin als Werbemaßnahme. Ja, die ging auch mal ziemlich nach Hinten los. Es waren doch alle wegen Sixpack und Titten ins Kino gegangen und nicht wegen Helden in Strumpfhosen und Gummimasken. Öhm, naja, aber das ist eine andere Geschichte.

Jetzt mal Spaß beiseite. Der Film geht so. Ich fand ihn ganz nett, allein wegen der Vorgeschichte von Xerxes. Mit Haaren finde ich Rodrigo Santoro nur halb so geil, wie ohne! Vielleicht auch ein Grund, dass ich ihn in The Last Stand nicht erkannt habe. Wo er eine Nacht im Knast verbringen musste als versoffener arbeitsloser Ex-Lover der Deputy Sarah Torrance gespielt von Jaimie Alexander, die wir als Sif aus Thor schon sehr gut kennen.

Also mit Dreitagebart hab ich Rodrigo Santoro wirklich nicht erkannt, Asche auf mein Haupt.

300EGZurück zum Film. Also ich mag ja Eva Green nicht, obwohl sie sich ja für nichts zu Schade ist.

Die Fast-Vergewaltigungs-Szene mit Themistokles, gespielt von Sullivan Stapleton, der mich in seiner gesamten Rolle einfach nicht überzeugen konnte. Aber wie kann man auch einen Mann ernst nehmen, der sich von einer Frau vergewaltigen lässt. Auch nicht wenn es Eva Green ist. Nennt mich da ein Bisschen altmodisch, ich kann ja nicht aus meiner Haut, wie auch? Sie ist mir stets lieb und teuer.

Zurück zu Themistokles, der hat einfach so viel Charisma wie ein eingetretener Briefkasten und selbst neben den nackten Brüsten von Eva Green, kann der eingetretene Briefkasten einfach nicht überzeugen. Irgendwie war der Film auch nur ein bisschen geil. Ist halt immer so, dass man es einfach nicht mehr toppen kann… Wenn ihr ihn euch doch anschaut: ‘Das hier wird nicht schnell vorbei sein. Und du wirst es nicht genießen.’

Auch Lena Headey hat es irgendwie nicht mehr wirklich rausgerissen. Schade eigentlich.

Worauf ich eigentlich hinauswill. Schaut euch einfach nochmal 300 an und lasst den Sequel-Prequel-Fortsetzungsteil einfach sein. Ich hab auch bis zum Schluss nicht rausgefunden, ob es sich nun um die Fortsetzung, oder die Vorgeschichte von 300 handelt, oder Beides. Und ich hab auch nicht rausgefunden, warum der Film mich Anfangs so begeistert hat und um so länger ich drüber nachgedacht habe… naja.

Nun zu meiner Befürchtung. Also dieses Ketten-BH-Kleid-Dings, was Eva Green vor der Vergewaltigung des Themistokles trug.

Das ist keine Rüstung!!! Das mag vielleicht eine Brüstung sein. Aber keine ernstzunehmende Rüstung. Eine Brüstung schützt nicht vor Schwerthieben. Brüstungen bekommen keine Rüstungspunkte!! Brüstungen können nur euren Charakter ihr Leben retten, wenn sich ein ordentlich Gerüsteter dazwischen wirft.

Wer das nicht glauben will, ich kann gerne mit einem kernstablosen Wurfdolch mal auf die Brüstung schlagen. Aber das wird dir mehr weh tun, als mir und es wird mir ausnahmsweise eine Freude sein. Und es wird nicht schnell vorbei sein und es wird dir nicht gefallen. Vielen Dank!

Fazit: Doppel und Dreifach RRR³ für Rodrigo Santoro als Xerxes und seine Axt. Ein kleines nettes rrr für die Sequel-Prequel-Fortsetzungsteil von Sixpack und Titten und Eva Green und ihre Brüstung.

Merke: Brüstungen geben keine Rüstungspunkte!!

Danke: Danke für den netten Versuch eine Fortsetzung von 300 zu drehen.

P.S. Wir sehen uns auf dem nächsten Schlachtfeld! ARHUUUH!!

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://callabutterfly.wordpress.com/2014/06/09/300-rise-of-an-empire-und-die-auswirkungen-auf-die-fantasy-larp-welt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: