Vorsicht Spoiler: Willi, der Widderhirte vom Erebor

Vorsicht Spoiler: Willi, der Widderhirte vom Erebor

Die folgenden Worte werden Spoiler enthalten, bitte nicht weiterlesen, es wird euch nicht gefallen, aber es muss raus, sonst platze ich noch: 

spooooiSeit dem Thal nur noch eine Ruine ist und der Drache im Berg verschwunden zu sein schien und alle Zwerge und Menschen die Gegend verlassen haben, züchtete meine Familie Widder und wir ließen sie in der Einöde hier zwischen dem einsamen Berg und der toten Stadt Thal grasen. Tag ein, Tag aus, immer das selber, bis diese Drecksdrossel diesen Drachen geweckt hatte. Ich habs ja gleich gsagt, als die Raben zum Berg zurück kehrten, wird dass unser aller Ende sein, und die brennende Seestadt war erst der Anfang. Nachdem mir ein ernsthaft hässliches Frauenzimmer mit falschen Brüsten begegnet ist, ist mir die Lust eh vergangen, aber dass mir ein paar schwindlige und allen Anschein nach strunzehackevollen Zwerge meine Widder geklaut haben, um ihnen ihre Rüstungen anzuziehen, um dann selber ohne nennenswerte Rüstung meine armen Widder als Gämsen zu missbrauchen, das geht ja nun wirklich zu weit. Ich fand es ja auch ein wenig überzogen, dass die Orks so komische Sandwürmer zu der Party eingeladen haben, aber muss man sich gleich an dem Eigentum von einem armen Widderhirten vergreifen. Grad der Eichenschild, der sich vorhin noch beschwert hat, dass ihm einer von seinen Edelstein geklaut wurde, was die nur immer alle mit den Edelsteinen haben, auch dieser Elbenkönig mit den buschigen Augenbrauen, ist ganz wild auf diese Glitzersteinchen.

Nicht dass es mir schon seit Tagen aufgefallen ist, dass die Orks unweit von hier, ihre Schlachtenfahnenampel auf dem Rabenberg errichtet haben, scheint es allen anderen erst während der Schlacht aufgefallen zu sein. Das heißt aber noch lange nicht, dass ich meine völlig fertigen Widder von da oben wieder runterholen werde, nur weil die Zwerge die Orks da oben beim Sonnenbad stören wollten. Wahrscheinlich haben die sich da oben gegenseitig mit Sonnencreme eingerieben. Am Ende haben sich die Zwerge dann von den Orks abschlachten lassen, obwohl die 2 bis 4 Zwerge ja die 100 Orks abschlachten wollten. Der Ork mit dem Lichtschutzfaktor 150 kann ja auch unter Wasser mit Rüstung schwimmen, da hätte man ja eigentlich auch auf ein Wunder hoffen können.

Mysteriöse Dinge spielten sich da ab, als die 5 Heere sich da drunt im Tal die Köpfe einschlugen. Also die Zwerge, die Menschen, die Elben und die Orks. Ich bekomm dann auch noch 5 Bier fürs Sägewerk. Aber an Tagen, an dem die Trolle bei Tageslicht wandeln, kann man sich auch gleich in sein eigenes Schwert stürzen.

Selbst die Brückenbaukünste von Grünblatt Engineering haben den Wahnsinn nicht stoppen können, als sie meine Widder wie die Wahnsinnigen hinauf getrieben haben auf den Berch. So ist es halt wenn der Berg ruft, da bleibt kein Auge trocken. Aber die nekrophile Nummer mit dem rothaarigen Elbenflietscherl, einem Ork der dem halbtoten, bartlosen Zwergenburschen noch die Stange gehalten hat, wäre mir lieber erspart geblieben, das Gestöhne und Gejammer hat man ja bis runter ins T(h)al hören können. Dass die sich nicht schämen und das vor den Ohren meiner armen Jungwidder, die da oben jetzt immer noch herum streunen, wie die aufgeschreckten Hühner. Und jetzt flennt die Alte auch noch diesem verhungerten Zwerg hinterher, obwohl sie den jungen Elbenprinz mit dem latenten Ödipuskomplex auch hätte haben können, der sich ja schließlich als Jungbauunternehmer und Freiluftpakoursurfer hier oben wirklich einen Namen gemacht hat und machen wird, wenn er mit seinem verlorenen Streicher und noch so ein paar Abgebrochenen eine Boygroup der Gefolgschaft gründen wird…. aber wir wollen ja nicht zu viel verraten, das hat der wahnsinnige Elbenkönig mit den buschigen Augenbrauen ja schon gemacht.

Übrigens ich kündige. Ich fang jetzt bei Eagle Airlines als Bärenbändiger an: we love the way we fly

Hochachtungsvoll und mit äußerst unfreundlichen Grüßen

Willibert, der ehemalige Widderhirte von Erebor, nennt mich der Bert Willi, der fliegende Bärenbändiger

Fazit: Es gibt selten Filme, wo ich ernsthaft an der Kinokasse mein Geld zurück verlange.

Merke: Ich schaue mir nie wieder einen dritten Teil an. Dritte Teile haben einen Fluch des Vergessens, der hoffentlich bald eintreten wird.

P.S. Das Grauen hätte ich mir gerne erspart, da schau ich mir lieber 3 Stunden lange eine stockbetrunkene Russin an, die hinter unseren Hänger pinkelt, als nochmal einen 3. Teil im Kino anzusehen. 

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://callabutterfly.wordpress.com/2014/12/14/vorsicht-spoiler-willi-der-widderhirte-vom-erebor/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: