Tagebuch eines Unbekannten – Teil 13

Tagebuch eines Unbekannten – Teil 13

tagebuchAm Ende haben Sie ein Benzindepot und Weizensilo gefunden, bei der Bayerische Warenvermittlung landwirtschaftlicher Genossenschaften auf Aktie und beschlossen sich aufzuteilen. Ein Paar haben sich neue Wagen gesucht zum Transport und sind zurück gefahren, ein Paar sind dort geblieben, um ihren Schatz zu bewachen und ein Paar sind zur nächstgelegenen Kaserne gefahren, mit dem Militärautomobil.

Nun ging alles recht schnell. Erst wurden alle Kinder eingetütet und in den Bus gebracht.

Man glaubt gar nicht, dass die Erfindung der Plastiktüte uns allen mehr oder weniger den Arsch gerettet hat. Wir hatten nicht für alle Regenkleidung oder gar Gasmasken. Also versuchten wir sie wenigstens für die Fahrt alle so gut wie möglich zu verpacken, ohne sie zu ersticken. Dann verpackten wir die Frauen bis der Omnibus voll war. Die Tiere und das Futter wurden in den Lastkraftwagen verfrachtet. Alles was in Plastiktüten gepackt werden konnte, wurde verpackt und mitgenommen.

Trotzdem mussten wir zweimal fahren, bis wir alle verfrachtet hatten. Die alte Cementa mussten wir erst betäuben, bevor wir sie einpackten.

Ich fuhr bei der letzten Fuhre mit. Es war eine holprige Fahrt und ich blickte in die Blut unterlaufenen Augen der Männer. Sie waren abgekämpft und halb verhungert. Ich hoffte inständig, dass die Frauen irgendwas Essbares zu Suppe verarbeitet haben, bis wir an unserem neuen zu Hause angekommen sind.

Fortsetzung folgt

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://callabutterfly.wordpress.com/2015/09/20/tagebuch-eines-unbekannten-teil-13/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: