Armes Hollywood 2.0

Armes Hollywood 2.0

t2Wie ihr schon alle mitbekommen haben müsst, sind wir in der ‘schlechte Filme Woche’! Vielmehr der ‘schlechte Filme Monat’! Eigentlich wollte ich ja nur Sharknado anschauen. Bin aber dann ganz zufällig über ‘Titanic 2 – die Rückkehr’gestolpert. Nicht dass mir das nicht schon öfter passiert wäre, nur mit dem Unterschied, dass ich ihn diesmal tatsächlich gekauft habe. Auf Blu-Ray für 2,99 Euro. Armes Hollywood.

Ein Zitat fand ich ganz nett: ‘Die Tür ist verklemmt!‘

Ansonsten ist der Clue an Titanic 2 – Die Rückkehr ein durch einen phantasmagorischen Eisbergabgang verursachter Tsunami. Hätte ich ja auch gleich drauf kommen können, ist ja im Moment die Lieblingsursache für den Katastrophenfilm von Heute, was wir ja seit ‚Haie im Supermarkt‘ wissen.

Was auch zu meiner Erheiterung beigetragen hat, ist dass sie auf der Titanic 2.0 ständig Vergleiche zur Titanic 1.0 machen und immer sagen, wie man es besser machen kann, damit so ein Unglück eben nicht nochmal geschehen wird und dann sinkt sie trotzdem. Haha.

Also, der Film geht halt echt irgendwie überhaupt nicht, obwohl er so schlecht ist, dass er eigentlich schon wieder gut ist.

Selbst wenn ich persönlich den Film jetzt nicht mit Titanic vergleichen kann, da ich die große Schwester von Teil 2,99 nie gesehen habe. Der Teil 2 hat meine Meinung über Titanic nicht verschlechtert, aber besser gemacht hat dieser Mockbuster dies nun auch wieder nicht.

Ich schwöre beim Barte meiner Großmutter, dass ich Titanic nie anschauen werde. Böse Zungen könnten nun behaupten, ich würde flunkern, aber ich habe Titanic tatsächlich bis heute boykottiert und nie gesehen und ich werd auch nicht in näherer Zukunft meine Meinung über Titanic ändern.

Ich habe so meine Probleme mit dem Leonardo DiCaprio und ich finde, dass er in dem Film, wie auch bei vielen anderen Filmen eine echte Fehlbesetzung ist. Ich hab mir spätere ‘Werke’ von und mit ihm tatsächlich angeschaut und muss einfach nur sagen, dass rein durch sein Auftreten der komplette Plot von ‘Shutter Island’ gleich aufgelöst wurde und ich mir wie bei ‘Inception’ einfach nur noch die schönen und stimmungsvollen Bilder angeschaut habe. Dazu hätte ich nur bei Gewitter auf der Zugspitze ausharren müssen und mir ein paar Absinth mit abgelaufenen Antiallergika reinpfeiffen können.

tjdUnd nachdem es bei Titanic eh klar war, dass sie gegen einen Eisberg knallen und sie alle im eiskalten, nassen Grab sterben werden, kann man sich auch die Sterbeszene mit Leonardo DiCaprio bei YouTube ansehen. (Gott, ist die schlecht! Aber jetzt weiß ich endlich warum man im Flugzeug neben der Schwimmweste immer eine Trillerpfeife findet, für einen Absturz über Wasser. Alles klar, ich fühl mich bestimmt viel sicherer, wenn ich mit einer Trillerpfeife im Mund ertrinke.)

Da fällt mir eine Aussage von Klaus Bierdimpfl ein, der einen unglaublichen Vorschlag zu einer Neuverfilmung von Titanic gemacht hat, falls man im Lotto gewinnen würde, könne man den Titanic Film neu drehen und das Schiff am Anfang sinken lassen um dem DiCaprio dann 3 Stunden beim Ersaufen zusehen zu können. Vielen Dank, lieber Klaus, dann komm ich mit ins Kino!

So reiht sich der 2,99 Mockbuster-Mist mit dem anderen Blockbuster-Dreck in eine Reihe schlechter Filme ein, die meine entzündeten Äuglein in letzter Zeit haben ertragen müssen. Das Einzige was cool war, es gibt kein Happy End.

Fazit: Eine Blu-Ray für 2,99 ist ein Bisschen wie ein Überraschungsei, dass wahlweise nicht dick macht.

Spannung, bis sich der Film doch als Mockbuster herausstellt.

Spiel, weil ich einen Blog drüber schreiben kann.

Und keine Schokolade, da ich wie hypnotisiert auf den Bildschirm starre, mit der Hand in der Tüte mit den Schockrosinen und einfach nicht wegschauen kann, wie bei einem Massenunfall auf der Autobahn.

Merke: Aber manchmal sind bei den ganzen Verblüten der Filmgeschichten auch mal eine wahre Perle dabei. Am selben Tag gekauft:

Mutants – Du wirst sie töten müssen!https://www.youtube.com/watch?v=9z77KC7NEoo

und Der Kreuzmörderhttps://www.youtube.com/watch?v=gcO8S280fbM(Die DVD von Der Kreuzmörder günstig abzugeben!)

kreuzmmutants

Vorsichtsmaßnahme: Werd meine Trillerpfeife suchen gehen, nur für den Fall der Fälle, dass ich mit meinem Schlauchboot auf dem Pilsensee mal kentern sollte.

ToDo-Liste: Sharknado anschauen!

Lady of the Rings – nicht ganz jugendfrei –

Lady of the Rings – nicht ganz jugendfrei –

ringEin Film sie zu knechten. Es ist schon ewig her, als ich zu meinem 26. Geburtstag von einem guten Freund den Herr der Ringe Porno ‚Lady of the Ring‘ geschenkt bekam.

Kurze Inhaltsangabe: Die Hibbits, das kleine geile Volk am Fluss feiern Maitag. Weibliche Hibbits erkennt man daran, dass sie nur Strumpfhosen und Blusen mit Westen tragen. Sonst nichts und Schuhe. Die Klamotten haben sie eh meist nicht so lange an. Maitag heißt exhibitionistischer Blümchensex am Fluss. Also draußen auf einer wunderschönen Blumenwiese wildes Rudelbumsen mit völlig weggetretenen weiblichen Darstellerinnen, die mal Strumpfhosen an hatten.

Tante Dildo (natürlich muss es Tante Dildo sein!) schickt den Ring und Bindolf, der Zauberer ist natürlich auch da, zum Glück behält der die Faschingsklamotten an. (Angeblich wird er erst im zweiten Teil gepimpert!)

Im Gasthof zum schwarzen Ross wird die Streifer(in) gefickt, super Ablenkungsmanöver!

‚Sagt, gibt es jemanden hier, der wie ein wilder Stier fickt?‘

‚Wie wäre es mit mir, Miststück, ich ficke recht gut!‘

(Fast so legendär wie: ‚Warum liegt da Stroh rum!‘)

Wem die Begleitmelodie jetzt noch nicht auf den Sack geht, schaltet den Ton spätestens jetzt aus, auch wegen der schlechten Synchronisation. Es hört sich ein bisschen so an, als hätten sie einen alten, fetten Mann aufm Klo aufgenommen, der mit einer Verstopfung und Hämoriden zu kämpfen hat. Und die Frauenstimme ist so authentisch wie ich im Nonnenkostüm. Die Synchronisation hört sich fast so schlecht an, wie die vom Metalman, die wurde auch in einem verrauchten Keller gemacht von nur 2 Personen, die bei den jeweiligen Rollen einfach nur die Stimme verstellen. Hm.

Bei den Elben angekommen sitzt Sodo und Sammie (die beiden Hibbits!) in einem Zimmer und Sodo mit dem Ring um den Hals spielt an sich selbst rum. Sammie schaut interessiert zu. Es klappt nicht so wie Sodo es gerne hätte, sie seufzt und meint: ‚Ich kann nicht kommen, das Gewicht dieses Ringes zerstört alle erotischen Gedanken!‘

‚Darf ich helfen?‘ Da steht der hässliche Elbenkönig. Die Hibbits sind mächtig erschrocken. Er meint, er wäre der Elbenkönig und könne durch geschlossene Türen wandeln und durch Wände hören. Genau und dann geht er ihr zur Hand, mit dem Mund. Und hat der einen hässlichen Schwanz. Wäh!

Die Gefährtinnen werden zusammengeführt und gehen durch den Wald. Also die Streiferin, die beiden Hibbits, die Amazonenzwergin und die Elbin von dem Volk der Lesben. Ein Lichtblick, es ist Silvia Saint. Es kann ja nur besser werden.

Dann kommen ein Paar Orks und wollen die Gefährtinnen ‚vergewaltigen‘, was Orks halt so tun. Die Elbin vom Volk der Lesben, sie kann es nicht mit Männern. Ich frage mich bis heute, was die alle nicht verstanden haben, wenn es um eine Vergewaltigung geht. Da kommt es ja nicht gerade auf können an, sondern eher um das machen. Einem tut es in der Regel mehr weh als dem Anderen und so. Himmel, ich habe ja nie Realismus in einem Porno erwartet. Selbst ‚Warum liegt das Stroh rum?‚ erbietet uns einer gewissen Logik. Frau mit Problem, Mann löst Problem. Und die Frage nach dem Stroh ist ja auch völlig berechtigt, genau wie die, warum er eine Maske auf hat. Wo wir grad bei Masken sind.

Die Orks sind der Hammer, die billigen Goblinmasken sollten jedem noch aus alten Larpzeiten bekannt sein. Ja, die ganz Schlechten mit den Gesichtspiercings. Ja, die Masken die immer so ein bisschen im Volumen einknicken und deswegen schaut der Ork oder besser der Goblin immer ein bisschen deformiert aus.

Und jeder, der schon mal auf einem Larp war, weiß wie sich jemand anhört, der versucht durch eine Gummimaske zu reden oder zu schreien.

(Leute die schon mal in einem Dominastudio zu Gast waren, sollten das auch wissen!)

Zur Verdeutlichung, pressen Sie sich bitte mal beide Hände nebeneinander vors Gesicht. Und nun denken Sie sich einfach Sie wären ein böser, böser Ork in einem schlechten Porno. Aber Sie haben die Chance Silvia Saint zu bumsen, wenn Sie sich nicht ganz so dämlich anstellen, wie folgt: Bitte nachsprechen bzw. schreien.

‚Wir vergewaltigen euch jetzt!… Los blas mir Einen!‘ Was genau haben die an einer Vergewaltigung nicht verstanden. Da kommt ja immerhin das Wort Gewalt vor. ‚Wir vergewaltigen euch jetzt!… Los blas mir Einen!‘ hat ja wohl noch nie funktioniert!

Dann haben sie die Orks natürlich auch nicht geschminkt, also bläst die Amazone zwei Typen Einen, die einfach nur die absolut untauglichen Goblinmasken aufhaben. (Hände aufs Gesicht und stöhnen!) Und nach den Schwänzen zu urteilen, war der Eine der Elbenkönig und der Andere, einer der vielen Stecher der Streiferin. Und wo ist die eigentlich abgeblieben?

Okay, die Amazone wird ordentlich durchgepimpert, aber natürlich hat der Geschlechtsverkehr nicht im Mindesten was mit einer Vergewaltigung zu tun.

Für die Lesbe haben sie tatsächlich eine ziemlich hässliche Hexe aus dem Hut gezogen: ‚Griselda! Griwerda!‘ Kleiner Scherz am Rande!

So, die Hexe hat natürlich schwarzen Lippenstift und nachdem die Leute von Private augenscheinlich keinen Makeup-Artist haben, geht der Lippenstift ab und klebt dann an den Lippen von Silvia Saint. Und die Frau hat so eine schöne Muschi, aber mit schwarzen Lippenstiftflecken geht des ja mal gar nicht.

Habe den Artikel aus meiner Erinnerung geschrieben, also verzeiht, wenn die Zitate nicht ganz stimmen, aber der Film ist ständig ausgeliehen und meistens bei meiner eigenen Familie. Schämt euch! Im zweiten Teil soll Gollum mit einer Dildonase auftreten und Leute damit ficken. Habe eigentlich gehofft, ich würde den auch mal geschenkt bekommen. Jetzt muss ich doch in eine Pornovideothek und mir den Film ausleihen.

Fazit:

Ein kleines RRR für Muschi von Silvia Saint

Ein großes RRR für das exhibitionistische Blümchensex-Rudelbumsen

Merke:

Muss mir den zweiten Teil mal ansehen, hat den wer?

%d Bloggern gefällt das: