Ich suche einen Mann…Teil 14 Mein Mann für alle Fälle!

Ich suche einen Mann…Teil 14 Mein Mann für alle Fälle!

39473_1356844647809_1432279590_30819099_4121332_nIch suche einen Mann, den ich überall mitnehmen kann, ohne dass er unangenehm auffällt und der jeden Scheiß mit macht. Gutes Benehmen in jeder Lebenslage, egal ob wir gerade in einer Assikneipe oder in der Oper sind. Ein Mann, der immer den nötigen Ernst und den gebührenden Respekt an den Tag legt, egal ob ich auf einer Karnevalsveranstaltung oder auf einer Schickimickihochzeit auftrete, in der Kirche oder im Swingerclub.
Mein Mann für alle Fälle, mein Retter in der Not, der sich nicht zu fein ist, mir die Haare hochzuhalten, wenn ich am Speiben bin. Mein Supermann fährt auch noch um 3 Uhr nachts durchs Outback um eine Apotheke zu suchen, wenn ich mal wieder keine Kopfschmerztabletten zu hause habe, obwohl ich doch genau weiß, dass ich öfter mal Migräne habe. Und wenn das alles nichts hilft, der mich in der Not und als 1004792_502723923139445_1305255460_nmedizinische Maßnahme, auch mal über den roten Ingo legt und mich von Hinten pimpert, was auch ganz gut gegen Kopfschmerzen helfen soll. Und vorallem ich suche einen Mann, der mir hilft nachts meine Taschen hochzutragen, wenn ich mal wieder spät heimkomme und eigentlich schon nicht mehr kann…

Anmerkung: Dies ist der 14. Teil einer völlig ernst gemeinten Bekanntschaftsanzeige von mir, Callabutterfly, und eine Ode an meinen Traummann, den ich mir grad versuche zu basteln.
Zuschriften bitte via Facebook/Callabutterfly per PM

Werbeanzeigen

Was von vorne sich wehrt, …

Was von vorne sich wehrt, geht vielleicht umgekehrt.
Eigentlich müssen wir ja alle wissen, dass wenn es etwas enger wird vorwärts Einparken nicht immer so wirklich funktioniert, wie man eben möchte. Also wenn es vorne rum nicht funktioniert, dann macht es halt bitte von hinten … äh…Freud’scher Verschreiber.. rückwärts (natürlich!). Peinlich ist dann nur, wenn Mann es erst vorwärts probiert, merk es geht nicht so wie Mann es will. Dann rückwärts probiert und dann auch noch meinen armen kleinen Nemo anbumst. Unglaublich. Gut, dann ist wenigsten einer von uns beiden gebumst worden. Und ich stand daneben und konnte nichts dagegen tun. Auch wenn ich mich kurz davor vielleicht genauso blöd angestellt habe, aber ich habe meinen dicken Nemo fast ohne Probleme rückwärts reingekriegt und habe dabei keine anderen dabei angebumst. (Gut ich hatte eine Einparkhilfe….wollte schon Einführhilfe schreiben. Böse Bine! Warum ist keiner da, der mir 24 Stunden am Tag auf die Finger haut!)
Es ist unglaublich, er hat es nicht mal gemerkt. Wie dumm kann Mann eigentlich sein, jemanden anzubumsen und es nicht zu merken wenn es kracht. Himmel. (Ich rede übrigens immer noch vom Straßenverkehr, nur für den Fall, dass irgendjemand grade wieder Kopfkino hat. Es ist nicht meine Schuld! Es sind eure perversen Gedanken…nicht meine, ausnahmsweise!)
Einparken will eben gelernt sein, egal ob von vorne oder von hinten. Also, Augen auf im Straßenverkehr (und Kondome nicht nur schützen sondern auch benützen!)
Eure Verkehrsbeauftragte meiner eigenen kleinen versauten Welt…
P.S. Dem Nemo ist nicht passiert, dank dem Herrn, der über mir wohnt…. äh….wacht.
%d Bloggern gefällt das: